Donnerstag, 3. Juni 2010

Blogwarming-Party

Herzlich Willkommen bei Emmi liebt Rico. Schaut Euch um, macht´s Euch bequem-  ich hoffe, Ihr fühlt Euch wohl. 
Bitte seht es mir nach, wenn noch ein paar unausgepackte Kisten rumstehen oder nackte Glühbirnen hängen- ich hab in den letzten Wochen (äh- Monate) soooo viel Zeit mit tapezieren verbracht und wollte nicht mehr länger mit meinem Blog-Umzug warten.
Warum Emmi liebt Rico?
Weil Kirschblüten zwar ein schönes Wort ist, aber nicht wirklich was mit MIR zu tun hat. Und weil es Kirschblütenblogs in so ziemlich jeder Sprache schon gibt.
Emmi liebt Rico gibt´s hundertprozentig nicht noch mal. Und es hat eine ganz besondere Bedeutung für mich. Außerdem fand ich es als Label schön *hüstel*
Jaja, hier wird in den nächsten Wochen einiges passieren.
Emmi und Rico sind meine Großeltern. Sie verband eine große, aber leider tragische Liebesgeschichte, von der ich ein anderes Mal erzählen werde. Jetzt hoffe ich erst mal, dass Ihr Euch bitte alle wieder als Leser eintragt und mich verfolgt und über Kommentare, wie Ihr meinen neuen Blog findet, freu ich mich natürlich erst recht.




Hey- you found your way to Emmi liebt Rico. Great! Welcome. Take a look around, make yourself comfortable. I hope you don´t mind some packing cases still standing in the way or naked bulbs instead of lamp shades but i was so busy painting the blog walls. And i couldn´t wait any longer to invite you to my new home.
The reason for moving to Emmi liebt Rico:
I have a special relationship to this name. "Kirschblüten" (Cherryblossom) is a beautiful name but there are countless blogs with that name out there and the name itself has nothing to do with me.
With Emmi liebt Rico it´s a complete different thing. Emmi and Rico were my Grand Parents.They shared a huge love story. But this is another story which will be told another time.
Ok, now i hope you like my new blog and will follow (button at the right side...) and i´m looking forward to your comments.

Kommentare:

  1. Schöööön - schon direkt auf den allerersten Blick!
    (Aber Deine Beschreibung des Weges dorthin bestärkt mich darin, meine geplante Blogrenovierung noch eine ganze Weile zu vertagen *öffz* Aber wenn es soweit ist, weiß ich ja, wer jetzt Profi ist *g*)
    Nein wirklich, total hübsch. Und auf die Story bin ich gespannt!
    LG Tina

    *edit* Besonders gefällt mir ja die Überschrift, unter der Du mich in die Blogroll sortiert hast ;-)

    AntwortenLöschen
  2. juhuuu... darf ich dir ein virtuelles sträußchen überreichen, als erste "Followerin"?
    Schön, dass es Dir gefällt. Ich hab so viel Herzblut reingesteckt. Aber die Überschrift in der Blogroll: Unter der stehst Du doch schon ewig. Schon im alten Blog. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. mensch....wie kannst du ich so neugierig machen und dann die geschichte nicht erzählen!!!! :o(((

    sieht auf jeden fall hübsch aus bei dir!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  4. wie schööön!!!! und deine oma hieß so echt Emmi ?? Oder war das ein Kosename?? wenn nicht dann: vollllltollll :)
    ach und ich bekäm das ja niiieeee hin. dabei bin ich in pc-dingen ja nicht SO doof, aber nee, ich kriegs irendwie nie so hin das es mir 100% gefällt... im moment hab ich eh kaum zeit, nicht mal um regelmäßig zu bloggen... dauernd ist was...
    GLG

    AntwortenLöschen
  5. emmi war ihr zweiter name. aber margarethe liebt richard fand ich dann nicht so prickelnd ;-)
    er wurde rico genannt.
    hey, ich erzähl lieber nicht, wie lange das gedauert hat und wie viele entwürfe ich hatte. dafür hab ich zig mal weniger genäht als du.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank :-)
    Und die Überschrift ist mir heute tatsächlich zum ersten Mal aufgefallen *staun*

    AntwortenLöschen
  7. Hab Dich auch wieder gefunden. Das ist aber wirklich hübsch hier :-)

    Und der Blogname ist toll! Bin gespannt auf die Geschichte..

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Boaaaa! Neid!!! Zumal ich seit einiger Zeit selbst an unserem Blog herummache, damit er so toll ist, wie z.B. Deiner. Aber es nützt nix: ich weiß nicht, wie man eigene Hintergründe, Layouts oder Grafiken diesem Programm aufzwingt (geschweige denn, wie man ein so tolles Design entwirft). Mr. J. bastelt ja an einer eigenen Homepage mit iWeb, was auch sehr chique aussieht - ihm fehlt nur noch eine web-Adresse.

    AntwortenLöschen