Donnerstag, 27. Mai 2010

Der King of Pfannkuchen

Der Papi vom Fräulein kann ja vieles. Er kann 1000 kg Quarzkies schleppen, er kann in der Küche Schneidebretter wegräumen, bevor ich zu Ende geschnippelt habe, er kann mir Schuhe kaufen, von denen ich nicht mal wusste, dass ich sie wollte...
was er definitiv NICHT kann, ist sowas wie Pfannkuchen backen. Ich meine, PFANNKUCHEN backen. Das ist ja auch sowas von...Mutti!
Dachte ich. Bis ich den Blog von Jim sah. Er (Zitat) "versucht nur, coole Pfannkuchen für seine Tochter zu machen". Mhm.... die "Versuche" sehen dann so aus:

You think about baking pancakes as something that´s a real mom-thing?
(Oh, by the way: did i ever mentioned that you please have to excuse my lousy school english- and that you´re welcome to correct me?)
Ok now back on subject:
If you do so, let me teach you better. I spotted Jim. The pancakes he makes for his little daughter are stunning.






Diese Kunstwerke entstehen auf einer Art Grillplatte und mit Hilfe großer Kunststoff-Flaschen, die diesen BilligCurryKetchup-Flaschen ähneln.
Hier entlang geht´s zu seinem Blog mit vielen Tipps, Rezepten und Videos.

 He´s even able to make 3D-brigdes or cranes. Absolutely breathtaking. Here is his Blog with lots of tips, recipes and videos.

Kommentare: