Freitag, 24. Oktober 2008

Ta-Daaaahhhhh



Mein Großer hatte Geburtstag. Und mit Sicherheit hätte ER sich auch über nen ganz banalen Apfelkuchen gefreut. Aber ich hab mir in den Kopf gesetzt, endlich mal eine dieser fantastischen Torten mit Marshmallow-Fondant zu versuchen, die ich bei diversen irre begabten Bäckerinnen bewundert habe. Der Plan war auch nicht, dass sie so feminin und rosa wird- die Schleife sollte eigentlich richtig rot werden. Aber die Speisefarbe konnte sich nicht so durchsetzen. Und die Rosen waren auch nicht geplant. Aber da war dieses kleine Loch im Fondant. Das musste doch irgendwie gestopft werden.

Nunja. Am nächsten Tag war der Fondant an einigen Stellen ein bißchen eingerissen, egal. Ich bin trotzdem ziemlich stolz auf meine Torte. Und auf die Rosen, die ich selbst gemacht hab. Und mein Großer- hat immerhin Wert darauf gelegt, dass ich sie nicht anschneide, bevor sein Kumpel sie gesehen hat...


Kommentare:

  1. aber Hase *ernstguck* da hättest ja aber wenigstens die Schleifen in blau machen können *ggggg*

    Gut geworden. An sowas hab ich mich noch nie getraut ;)

    Knu!sa

    AntwortenLöschen
  2. (missme??)wenn nicht....sorry....



    also die torte ist ein traum......aber eine rosa schleife? *giggel* entschuldige bitte, aber das ist zu süß!! ;o)

    da ich aber noch niiiiiiiiiiie so eine tolle torte hinbekommen habe, will ich mal den "rand" halten!

    übrigens, danke für deinen netten kommentar!
    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. @ linababe: jahaaa--- ich bin´s ;-) ganz neu und noch grün hinter den ohren. achkomm. die rosa schleife. ichsagja- die war anders geplant. aber er hat sich gefreut. der kluge junge. *fiesgrins*

    AntwortenLöschen